» Außenhüllen-Innenzüge-Workshop

Geschlossenes Zugsystem für Schaltung-Bremsen
am MTB-Trekkingrad-Rennrad-Pedelc

Da die Außenhüllen in der Regel nicht durchgehend verlegt sind, dringt an den Schnittstellen bei nassen Wetter schnell Wasser und Dreck rein und die Innenzüge laufen schwergängig und funktionieren nicht mehr gut. Die Schalt- und Bremsfunktionen verschlechtern sich dadurch enorm.
Ein geschlossenes Zugsystem bringt folgende Vorteile:
a) weniger Wartung  b) weniger Reibung und dadurch  bessere Schalt- und Bremsfunktion. Es werden von verschiedenen Firmen geschlossene Zugsysteme angeboten, die aber in der Regel  recht teuer sind. In der folgenden Beschreibung können Sie Ihr Rad auf ein geschlossenes Zugsystem umrüsten ohne großen Kostenaufwand.

1.0  Im Rahmen die Zug-Anschläge verändern.

Die Zuganschläge haben wie bekannt, an einer Seite nur einen geschlitzten Durchgang Außenhülle
wo die Außenhüllen nicht durch passen. Beim Fachhändler gibt es Kabelhalter für
Hydraulik-Bremsleitungen (siehe Bild 2). Die Kabelhalter können in den Zuganschlägen
geschraubt werden (Bild 3) wo die Außenhüllen dann durchpassen.
Vor der Montage der Kabelhalter muss deren Öffnung ein wenig zusammen gedrückt
Bild-Anschlagwerden, weil der Durchgang für die Schaltungs- und Bremshüllen ein bisschen zu groß ist.
Das Anpassen des Durchmessers machen Sie am besten in einem Schraubstock.
1.1  Zuganschläge im Rahmen auffeilen
Wenn Sie über handwerkliches Geschick verfügen, kann man die Anschläge an der geschlitzten Seite aber auch mit einer Feile öffnen. 
In der Regel betragen die Zuganschläge ca. 2 mm die dann abgefeilt werden müssen (siehe Bild 4). Bevor Sie ANFANGEN, sollte der Rahmen an dieser Stelle gut mit einem Klebeband geschützt werden, damit dieser nicht  beschädigt wird.
Vorsichtig vorgehen damit der Rahmen nicht beschädigt wird.
Anschließend den Zuganschlag an der bearbeiteten Stelle wieder mit dem entsprechenden Rahmenlack versehen.
1.2  Montage der Außenhüllen Außenzüge-Bild
Für die Montage der Außenhüllen braucht man folgende Längen:
a) Schaltwerk ca. 2,0 METER,
b) Umwerfer ca. 1,0 METER,
c) Hinterradbremse ca. 1,0 METER.
Brauchen Sie für die Montage Hilfe, dann gehen Sie auf die Seite  » Außenhüllen