Magura-Scheibenbremse entlüften Marta, Julie und Louise

» Zum Scheibenbremsen-Workshop

Magura Scheibenbremsen benutzen als Bremsmedium das Mineralöl Magura ROYAL BLOOD. Diese Bremsflüssigkeit ist im Vergleich zu Dot 4 nicht aggressiv gegen Haut und Augen. Das MAGURA ROYAL BLOOD kann mehrere Jahre im System verbleiben, ein Austausch ist also keine routinemäßig Tätigkeit. Benötigte Werkzeuge und Hilfsmittel ist der Scheibenbremsen Servicekit von Magura. Der Service-Kit besteht aus: a) 2 Spritzen b) 1 Entlüftungsschlauch c) Befüllschlauch d) 1 Schraubenschutzen mit O-Ring  e) 1 Torx T7 Schlüssel  f) Gelbe Transportsicherung g) Bremsflüssigkeit. » Magura-Scheibenbremse MT2-MT4-MT6-MT8



1.0  Text-Anleitung Magura-Scheibenbremse entlüften

Zuerst die Bremsbeläge demontieren. Siehe hierzu die Seite Beläge » Bremsbeläge wechseln .Bild-Bremsgriff
Die Spritze vorbereiten in dem Sie den schwarzen Schraubstutzen auf den
Lüftungsschlauch setzen (Bild 1). Jetzt die Spritze mit dem Schlauch in den Behälter
stecken und die Spritze vollständig mit Bremsflüssigkeit vollziehen.
Anschließend diese einige Sekunden nach oben halten damit die Luft nach oben steigt.
Jetzt den Kolben langsam nach oben drücken. Dabei leicht mit dem Finger gegen den
Schlauch klopfen, bis nur nur noch die Flüssigkeit in der Spritze (Schlauch) ist und die
Luftblasen verschwunden sind. Lösen Sie jetzt den Bremsgriff und stellen diesen so, dass
der Ausgleichsbehälter waagerecht steht (Bild 2). Sicher stellen, dass der
Leitungsanschluss am höchsten des Bremszylinders liegt (die Bremsleitung muss
senkrecht nach oben zeigen (Bild 3).
Beim Hinterrad kann es erforderlich sein, dass eine Befestigungsschraube
vom Bremszylinder gelöst werden muss damit der Anschluss nach oben zeigt.
Bild-Magura-BremseJetzt die Entlüftungsschraube lösen (Inbus SW 3) und
den Schlauch mit der Spritze anschrauben (Bild 5).
Lösen Sie anschließend die beiden Schrauben am
Ausgleichsbehälter mit dem Torex-Schlüssel und nehmen
den Deckel ab. Legen Sie jetzt einen Putzlappen um den
Ausgleichsbehälter (falls Öl überläuft).
1.2  Bremse-Entlüften  
Jetzt Öl durch das System drücken (Bild 5) bis im Ausgleichs-Behälter blasenfreies Öl nachfließt. Den Behälter randvoll machen. Nun etwas Öl mit der zweiten Spritze aus dem Behälter absaugen. Jetzt die Befüllspritze langsam zurückziehen und dabei langsam den Bremshebel ziehen. Diesen Vorgang 3 bis 4 mal wiederholen. Darauf achten, dass im Behälter immer genügend Öl ist. Sonst kommt Luft ins System. Am Schluss der Entlüftung sollte der Ausgleichsbehälter randvoll sein (Bild 6).