» Steuerkopf-Gabel-Workshop

Welche Steuerkopf-Arten und Standards gibt es

Bei den heutigen Rädern werden fast nur noch Steuersätze für gewindelose Gabelschäfte (Ahead) verbaut. Nur noch an älteren Modellen kommt der Gewindesteuersatz zum Einsatz.

1.0  Ahead-Steuersatz-SystemeBild-Steuerköpfe

Bei integrierten Steuersätzen wird das Lager ohne Lagerschale direkt in den Rahmen
eingesetzt. Hier ist der Innendurchmesser und der Außendurchmesser sowie der Winkel
der Cartridgelager wichtig. Die Winkelangabe ist meist auf dem Lager angegeben. 

1.1  EC – External Cup

Hier sind die Kugellager in die Lagerschalen eingepresst.
Die Lagerschalen sind in das Steuerrohr des Rahmens eingepresst.
Gabelschaftdurchmesser = 1“, 1 1/8“, 1 ¼“, 1,5“
Steuerrohrdurchmesser= 30mm, 34mm, 37,1mm, 49,65mm

1.2  ZS – Zero Stack

Kugellager sind in den Lagerschalen eingepresst.
Die Lagerschalen werden in das Steuerrohr des Rahmens eingepresst.
Gabelschaftdurchmesser= 1“, 1 1/8“, 1 ¼“, 1,5“
Steuerrohrdurchmesser= 44mm, 49,65mm

1.3  IS – Integrated Standard

Es werden keine Lagerschalen verwendet.
Kugellager und der Kugellagerringe liegen direkt im Steuerrohr des Rahmens.
Steuerrohrdurchmesser= 41mm, 41,8mm
Gabelschaftdurchmesser= 1 1/8“

1.4  Tapered

Dieser Standard hat ein konisch geformtes Steuerrohr und unterschiedliche
Steuerrohr-Durchmesser. Bei den Tapered Steuerrohren können 3 Standards IS,
ZS und EC zum Einsatz kommen.
Gabelschaftdurchmesser = 1 1/8“, 1 1/8“- 1 ¼“, 1 1/8“ – 1,5“
Hier gibt es weitere Infos über die verschiedenen » Steuerkopf-Arten.