Schaltwerke Schalthebel Nabenkörper und deren Kapazität von Shimano und Sram

Hier gibt es Infos über die verschiedenen Schaltwerks-Typen von Shimano-Sram und Tipps über die Kompatibilität von Nabenkörper für 8-Fach , 9-Fach,10-Fach und 11-Fach Kassetten.
Achtung: Die Schaltwerke und Schalthebel von Shimano und Sram sind grundsätzlich nicht
zueinander kompatibel

1.0  Welche Schaltwerke gibt es von Shimano-Sram und deren Kapazität

Die Kapazität eines Schaltwerkes gibt an, wie groß die schaltbare Übersetzung ist.
Im Mountainbike-Bereich von Shimano XT:
GS-Käfig: 33 bis 35 Zähne , SGS-Käfig: 45 Zähne
Rennrad-Bereich von Shimano:
Dura-Ace-Gruppe: SS-Käfig: 33 Zähne
Ultegra-Gruppe: SS-Käfig: 29 Zähne , GS-Käfig: 37 Zähne
Mountainbike-Bereich von SRAM XO:
kurzer Käfig: 30 Zähne, mittlerer Käfig: 37 Zähne, langer Käfig: 45 Zähne
Die Gesamtkapazität des Antriebs errechnet sich wie folgt:
(Differenz größtes-kleinstes Kettenblatt) + (Differenz größtes-kleinstes Ritzel).
Beispiel: Bei einem MTB-Antrieb wäre das vorne (44-22) = 22 und hinten (32-11) = 21 Zähne
und die Gesamtkapazität wäre dann  22+21 = 43 Zähne.
In der Praxis hat das folgenden Hintergrund:
Die Kettenlänge wird so gewählt, das die Kombination größtes Kettenblatt/größtes Ritzel
gerade noch schaltbar ist.
Bei dieser Kombination wird die gesamte Kettenlänge benötigt. Der Schaltwerkskäfig steht
steil nach vorn. Je länger der Schaltwerkskäfig, umso mehr Kettenglieder kann er aufnehmen.
1.1  Unterschiede bei den Shimano-Schaltwerken und deren Funktion
Es gibt folgende Schaltwerks-Typen:  normal, top-normal,  low-normal  und  invers .
Die Invers oder "Low-normal" genannte Schaltwerke unterscheiden sich durch die umgekehrte
Schaltrichtung von "normalen" oder "top-normal" Schaltwerken.
Dann gibt es noch das Shadow+ Plus Schaltwerk von Shimano für den MTB-Bereich.
Die Plus-Funktion hat einen Reibungsdämpfer der das Kettenschlagen minimieren soll.
Das schlanke Design soll ein Hängenbleiben des Schaltwerkes verhindern.
1.2 Normal "top-normal
Der Schalthebel befördert die Kette unter Zugspannung auf das nächst größere Ritzel.
Das ist Standard seit Einführung der Kettenschaltung.
1.3 Invers low-normal
Der Schalthebel befördert die Kette  unter Zugspannung auf das nächst kleinere Ritzel.
Invers/low-normal Schaltwerke Shimano entwickelt für eine bessere Funktion mit "Dual Control" Hebeln.
Grundsätzlich sind alle genannten Schaltwerke untereinander austauschbar.
Welche Schaltrichtung bevorzugt wird, entscheidet jeder für sich selber.
Ich empfehle die Rapidfire Schalthebel normale/"top normal" Schaltwerke, damit man bei Bedarf mit einer
Schaltbewegung mehrere Gänge auf einmal hochschalten kann.
1.4  Welche Shimano-Schaltwerke sind kompatibel ?
a)  Die 7-Fach, 8-Fach und 9-Fach Schaltwerke sind untereinander kompatibel
b)  Ein 10-Fach Schaltwerk ist nicht zu  9-Fach Schaltwerken kompatibel
c)  Das  XT-10-Fach Schaltwerk ist zu XT-11-Fach kompatibel mit leichten Abstrichen
     bei den Schalteigenschaften

2.0  Welche Shimano-Schalthebel-Typen gibt es?   

2.1 Schalthebel-Instant Release    
Bei dem Instant Release Schalthebel  wird der Zug sofort bei Betätigung des Hebels freigegeben und der
schnellstmögliche Gangwechsel erreicht. Unabhängig ob ein Gangwechsel nach oben mit einem Top
Normal-Schaltwerk oder ein Gangwechsel nach unten mit einem Low-Normal-Schaltwerk erfolgt  
2.2  Schalthebel-Multi Release
Der Multi Release Schalthebel/Schaltvorgang erlaubt das Schalten von mehreren Gängen in einem Schaltvorgang.
2.3  Schalthebel  2-Way Release
Der 2-Way Release-Schalthebel /Schaltvorgang  hat die Funktion das  beide Hebel mit dem Daumen
durch Drücken oder mit dem oberen Hebel (schwarz) durch Ziehen mit dem Zeigefinger zu bedienen ist.
Man ist dadurch in der Lage das man den Lenkergriff in jeder Fahrsituation sicher greifen kann.
2.4 Schalthebel für den Umwerfer
Folgende Schalthebel für den Umwerfer haben einen kleinen Schalter mit dem auf  2-Fach oder 3-Fach
umstellen kann: SLX Plus SL-M670, XT Plus SL-M780, XTR  Plus SL-M980.

3.0  Sram Schaltwerke und Schalthebel   

3.1 Zer Loss Travel

Diese Schalthebel verfügen über keinen Leerweg. Mit jeder Hebelbewegung wird der Zug bewegt.
Das bedeutet mehr Schnelligkeit .
3.2  Exact Actuation
bei diesen aktuellen Sram-Schalthebel wird bei jedem Schaltschritt die gleiche Länge am Schaltzugbreeingezogen. Das sorgt für mehr Präzision.
3.3 Type 2/Cage Lock
Dieses Schaltwerk hat eine Arretierung was den Radausbau erleichtert.Diese Schaltwerkstypen von Sram haben einen Reibungsdämpfer das ein Kettenschlagen verhindern soll.

4.0  Kann man 10 und 11-Fach Kassetten auf  9-Fach Nabenkörper montieren?

Shimano:
Hier können alle 10/11-Fach Kassetten auch auf 9-fach Naben/Laufräder montiert werden.
Mavic:  Alle Shimano  9/10/11-Fach Kassetten passen auf den M10 Freilaufkörper.
Es muss aber der von Mavic mitgelieferte M9 Spacer  und bei 10-Fach Kassetten auch der 1 mm Spacer  
(gehört zu jeder Shimano 10-fach Kassette) montiert werden.
Achtung: Montieren Sie niemals eine 9-fach Kassette mit flacher Verzahnung auf einen
10-fach Alu-Freilauf. Diese Freiläufkörper dürfen ausschließlich mit 10-fach Kassetten mit tiefer Verzahnung
verwendet werden.