Wichtige Infos zur Einstellung von Kettenschaltungen

Bei der Einstellung der Schaltung folgendes beachten.
Der Abstand der oberen Schaltungsrolle zum größten Ritzel sollte sein:

 a) Ritzel hinten bis 42 Zähne, Abstand 5-6 mm
 b) Ritzel mit 46 Zähne, Abstand 8-9 mm
 c) Ritzel von 50/51 mm Zähne, Abstand 10 bis 11 mm
Der Einstellungs-Vorgang ist bei 7/8/9-Fach Schaltwerken ähnlich jedoch können die Anschlagschrauben am Schaltwerk eine etwas andere Lage haben. Siehe Sitz der » Anschlagschrauben.
Für den Einstellungs-Vorgang wird ein Kreuzschltz-Schraubendreher gebraucht oder je nach Schaltwerk einen 2 mm Inbusschlüssel und ein 4 oder 5 mm Inbusschlüssel für das Lösen des Schaltzuges.
Kann die Schaltung nicht richtig eingestellt werden könnten folgende Fehler vorliegen:
a)  Schaltauge oder Schaltarm ist verbogen
b)  Schaltwerk ist ausgeschlagen
c)  Schaltungsrollen sind verschlissen
d)  Außenhülle oder Innenzug sind verschmutzt oder beschädigt
e)  Schalthebel verschmutzt oder defekt
Weitere mögliche Fehler-Ursachen siehe Seite » Fehler-Schaltung-Antrieb

2.0  Sitz der Anschlagschrauben am Schaltwerk. 
Shimano: kleines Ritzel = innen und  großes Ritzel = außen
Sram: kleines Ritzel = außen und großes Ritzel = innen
Hinweis: Je nach Modelljahr des Schaltwerkes können die Anschlagschrauben eine geringfügige andere Position haben. .