Radfahren ist gut für die Gesundheit

Radfahren bringt viele Vorteile mit sich, Sie sparen Geld und es ist gut für Ihre Gesundheit. So wird beispielsweise das Herz-Kreislaufsystem gestärkt, die Gelenke entlastet und ganz nebenbei verbrennen Sie auch noch einige Kalorien. Gute Gründe sich öfters mal aufs Rad zu schwingen und mit dem richtigen Fahrradzubehör macht es gleich doppelt so viel Spaß.

1.0  Sportlich mit dem Fahrrad unterwegs

Wenn man ein Sportmuffel ist, dann ist man damit nicht alleine. Es gibt viele Menschen die Sport und Ausdauertraining nichts abgewinnen können. Dennoch legen Sie bestimmt die ein oder andere Strecke mal mit dem Rad zurück. Weiten Sie Ihre Radtouren einfach mal aus und trauen sich mehrere Kilometer zu.
Das Gute am Radfahren ist doch, dass man das Tempo immer den persönlichen Bedürfnissen anpassen kann.
Ihr Körper wird es Ihnen danken wenn Sie regelmäßig Radfahren. Denn dieser Sport hat gleich mehrere positive Auswirkungen, Muskeln und Lunge werden kräftiger, die Beinmuskulatur wird gestärkt und schon nach ein paar Wochen Radsport geht Ihnen nicht mehr so schnell die Puste aus.
Zudem werden die Gelenke entlastet und das Herz-Kreislaufsystem gestärkt.
1.1 Radfahren mit der richtigen Ausstatung
Radfahren macht mit der richtigen Ausrüstung doppelt so viel Spaß. 
Sicherheit ist ein wichtiger Punkt, der nicht vernachlässigt werden darf. Das Rad sollte schon über eine funktionstüchtige Bremse und Licht verfügen, auch den Helm sollte man nicht vergessen.
Am besten lassen Sie ihr Rad einmal jährlich gründlich vom Fachmann durchchecken.
Nach und nach können Sie Ihr Rad zudem mit verschiedenen Extras ausstatten, zum Beispiel mit Shimano Fahrradzubehör . Extra breite Pedale und ein bequemer Sattel sind Gold wert wenn Sie mehrere Stunden auf dem Rad sitzen. Sie selbst kommen dabei auch nicht zu kurz, mit dem richtigen Schuhwerk und Fahrradkleidung können Sie die Fahrt besser genießen.